Der Schwarze Limbus    

'

Kreis des Lebens

 

Leyla-Azila ya Fysalel, Katze von Vinsalt, Blüte der Rose, Heldin des Orkensturms, Schöne der Nacht und Sprecherin von "Levthans Schatten" im Kreis des Lebens

 

Funktion
Im Kreis des Lebens ist Leyla die Sprecherin des Teilzirkels der Kinder Satuarias, die den größten Teil der Mitglieder des Kreises stellen. Obwohl sie damit eigentlich nur eine von drei prinzipiell gleichwertigen Führungspositionen innerhalb der Gemeinschaft bekleidet, kann sie wohl zurecht als die einflußreichste Persönlichkeit des Kreises gelten, denn ihre Erfahrung und ihr Ehrgeiz werden von allen Mitgliedern anerkannt. Doch auch unabhängig vom Kreis des Lebens verfügt sie über nicht zu unterschätzende Machtressourcen. Leyla hat alle nur denkbaren gesellschaftlichen Schichten durchlaufen und keineswegs alle Brücken hinter sich eingerissen. So kann sie gerade in Gareth noch immer auf ein weit gefächertes Netz von Kontakten in den höchsten aber auch fragwürdigsten Kreisen der Stadt zurückgreifen, welches sie geschickt zu nutzen versteht, um sich selbst zu schützen und unliebsame Widersacher auf die eine oder andere Weise loszuwerden.

 

Lebensweg
Geschlüpft ist sie aus einem Ei, das die Schöne der Nacht Sirala, eine recht wohlhabende und erfolgreiche Edelkurtisane in Vinsalt, gelegt hatte. Schon früh kam sie mit kriminellen Kreisen ihrer Heimatstadt in Kontakt, erlernte das Handwerk ihrer Mutter und fand auch bald Spaß an Einbrüchen und Taschendiebstahl, was ihr einen Namen als 'Katze von Vinsalt' einbrachte. Stets von einer inneren Unruhe getrieben reiste sie viel umher und probierte stets etwas Neues aus. Sie bereiste vor allem die Westküste Aventuriens, ließ sich gelegentlich für einige Zeit nieder, wenn es ihr gerade irgendwo gefiel und erarbeitete sich innerhalb der Gemeinschaft der Kinder Satuarias einen Ruf als Außenseiterin und Antagonistin Tulas, mit der sie eine leidenschaftliche Feindschaft verbindet. Während des Orkensturms meldete sie sich, wie viele andere auch, freiwillig zum Heer des Reichsbehüters. Durch den Tod des Hauptmanns ihrer Kompanie wurde die verdiente Weibelin zur kommissarischen Kompaniechefin im Leutnantsrang und später dann als Hauptfrau in diesem Posten bestätigt. Doch die Ereignisse der letzten Kriegstage hatten auch bei Leyla ihre Spuren hinterlassen, und so beschloß sie, aus dem Kriegsdienst auszuscheiden und sich mit ihrem inzwischen recht ansehnlichen Vermögen eine neue Existenz aufzubauen. In der Folgezeit erwarb sie in Gareth ein Haus und nahm am Leben der gehobenen Gesellschaft teil, was sie mit verschiedenen Handelsunternehmungen und Investitionen, sowie einigen illegalen Geschäften finanzierte. Einhergehend mit letzteren gründete sie die 'Schwarze Rose', eine kleine aber äußerst schlagkräftige Untergrundorganisation, mit der sie den Grundstein für ihren heutigen Wohlstand legte, bis sie im Jahre 26 Hal Satu kennen und lieben lernte und mit ihm den Kreis des Lebens aufbaute. Der Hexer brachte sie dazu, sich aus dem Untergrund weitgehend zurückzuziehen und sich auf ihre wahren Werte als Tochter Satuarias zu besinnen. Zur Zeit leben beide in Gareth, wo sie gute Kontakte zu allen Schichten der Gesellschaft pflegen und diese für ihre Zwecke und zum Wohle des Kreises auch zu nutzen wissen.

Charakter
Während sie auf ihren Reisen war, hat sie bemerkt, daß kaum jemand ihrem einnehmenden Charme widerstehen kann und fast jeder sich durch Freundlichkeit blenden läßt. Das führt dazu, daß sie den meisten Menschen zwar freundlich, doch manchmal auch leicht arrogant gegenüber tritt, aber stets bemüht ist, niemanden zu verärgern, damit sie die Schwächen der Leute besser gegen sie nutzen kann. Leyla ist ebenso berechnend wie intrigant und neigt bei der Verfolgung ihrer Ziele zuweilen zu übertriebener Rücksichtslosigkeit, weil sie vom Recht des Stärkeren überzeugt ist und sich meist selbst in dieser Rolle sieht. Allerdings legt sie bei ihren Aktionen stets große Vorsicht an den Tag und agiert in der Regel aus dem Verborgenen heraus, womit es schwer wird, den Urheber ihrer Aktionen festzustellen, sofern ihr ungestümes Temperament ihr da keinen Strich durch die Rechnung macht. Im völligen Gegensatz dazu steht ihre Sorge um alles, was ihr lieb und teuer ist, sei es die Schwesternschaft, sei es der Kreis, sei es Satu, der es sich wohl so ziemlich als einziger erlauben kann, ihr ohne Gefahr für Leib und Leben offen zu widersprechen und stets bemüht ist, sie in ihrer aufbrausendes Art von übereilten Handlungen und unangemessener Härte abzuhalten, oder auch nur ihr materieller Besitz. Dies alles ist sie bereit bis zum äußersten zu verteidigen, wobei sie zuweilen auch schon mal etwas unbedachter vorgehen mag. Neben Satuaria verehrt die sinnliche Nachtschöne vor allem auch Rahja und Phex, obgleich sie weiß, daß ihr bisheriger Lebensweg keinem der drei wirklich zur Freude gereicht haben dürfte, und so wissen nur sehr wenige, daß es auch noch eine andere Leyla-Azila gibt, die sich nichts so sehr wünscht, wie einfach nur zu lieben und - besonders von der Göttin der Hexen selbst - geliebt zu werden. Doch diese Seite weiß die verführerische Schöne der Nacht gut zu verbergen, denn nur allzu oft hat sie schon schmerzlich erkennen müssen, daß sie in einer Welt lebt, in der man sich Schwächen nicht leisten kann.

Methoden
Um ihre Ziele zu erreichen bedient sie sich meistens ihres ansprechenden Äußeren und ausgesuchter Freundlichkeit. Besonders gut wirkt das natürlich bei Leuten, die frau durch Kredite oder auch pikante Informationen in der Hand hat. Dadurch hat sie sich in erster Linie in Gareth, aber auch an anderen Orten, der Zusammenarbeit verschiedenster Personen versichert. Außerdem ist sie auch durchaus eine bewanderte Kennerin des menschlichen Geistes und auch nicht verlegen darum, diesen entsprechend ihren Wünschen zu manipulieren. Im Kreis des Lebens tritt sie recht bestimmend auf, was ihr von den liberaleren Mitgliedern immer wieder angekreidet wird. Einen zufälligen Störenfried, der droht, die Gemeinschaft zu verraten, wird sie mit allen Mitteln unschädlich zu machen suchen.

Erscheinung
Leyla ist äußerst attraktiv, um nicht zu sagen blendend schön: ein ebenmäßiges Gesicht mit vollen Lippen, einer hübschen Nase und langbewimperten Augen, die in einem etwas unheimlichen Hellgrün zu leuchten scheinen, das Ganze umrahmt von einer prächtigen roten Lockenmähne, die nicht immer von Haarbändern gebändigt wird. Die Bewegungen ihres wohlproportionierten Körpers sind katzenhaft gewandt, ihre Stimme schwingt in einem freundlichen aber manchmal unheilvollem Ton, kann aber bei Bedarf auch schneidende Kälte annehmen. Die Augen mustern ihr Gegenüber genau, doch meist geschieht dies unauffällig. Ihre Eitelkeit führt dazu, daß sie stets kostbar gekleidet ist. Entweder trägt sie Kleidung, die zum Reiten und Fechten geeignet ist, oder aber elegante Gewänder, die ihre schlanke Figur dezent zur Geltung bringen. Auf jeden Fall achtet sie darauf, daß die Farben zu den auffälligen, brandroten Locken und den unergründlichen, leuchtend hellgrünen Augen passen. Ebenfalls gerne trägt sie Schmuck aus Silber, und die kostbare Basiliskenzunge, die ihre Mutter ihr einst schenkte, ist ihr ständiger Begleiter.

Ein weiterer ständiger Begleiter der unsterblichen Schönen der Nacht ist ihre schwarze Aveskatze Kareila, die alle Charakterzüge ihrer Seelenverwandten in sich zu vereinen scheint. Tatsächlich sollte, wer Leyla richtig kennenlernen will, diese über zwei Spann hohe und doppelt so lange, elegante schwarze Katze mit ihrem weißen Kehlfleck und den nicht minder weiß leuchtenden Pfötchen beobachten, denn nur so wird er neben dem überlegenen Stolz, der beispiellosen Sturheit, der wilden und leidenschaftlichen Sinnlichkeit und der zuweilen an Grausamkeit grenzenden Härte auch die fröhlich verspielte Art kennenlernen, die Leyla selbst allzu gut in ihrem Innersten zu verbergen weiß.

Beziehungen: ansehnlich

Finanzkraft: ansehnlich

Verwendung im Spiel
Leyla ist ein raffgieriges Biest, in erster Linie auf ihren persönlichen Vorteil bedacht und wenig zimperlich, wenn es darum geht, ihre Interessen zu verteidigen und ihre Ziele durchzusetzen. Wenn die Helden mit ihr in Kontakt kommen, sind Konflikte vorprogrammiert, denn in den seltensten Fällen wird sich ein solcher Kontakt abseits von für Leyla gewinnbringend erscheinenden Interessen herstellen lassen, und vielleicht wurden die Helden ja sogar von einem ihrer zahlreichen Neider beauftragt, der skrupellosen, ehemaligen 'Blüte der Rose' oder dem 'verdorbenen Hexenbiest' das Handwerk zu legen. Sei es als berechnende Intrigantin in Gareth oder als autoritäre Sprecherin im Kreis des Lebens - Leyla wird stets rasch deutlich machen, daß sie diejenige ist, die die Spielregeln festlegt und entscheidet, wann diese gebrochen werden dürfen. Wer sich an ihrem Eigentum vergreifen will, wozu sie in weitestem Sinne übrigens auch Satu zählt, wird schnell feststellen, wozu eine temperamentvolle Schöne der Nacht in ihrem Zorn fähig ist. Wer es jedoch schaffen sollte, sie als Verbündete oder gar Freundin zu gewinnen, der wird es in nächster Zeit in vielen Dingen leichter haben, egal ob es nun darum geht, den Kreis des Lebens als hilfreiche Unterstützung für einen Schlag gegen die Feinde Sumus zu gewinnen oder in der Unterwelt Gareths einen wichtigen Informanten ausfindig zu machen.

Leyla
MU 14 KL 13 IN 14 CH 18 FF 15 GE 16 KK 10
AG 1 HA 1 RA 2 TA 3 NG 5 GG 5 JZ 5
ST 18 MR 15 LE 57 AE 96
AT/PA 16/15 TP 1W+4 (persönliches Rapier + Linkhand)
AT/PA 15/10 TP 1W+2 (Basiliskenzunge)
RS 1 (gute Kleidung)
Größe: 83 Finger
Gewicht: 51 Stein
Geb: 28. Rondra (geschlüpft) 985 BF
Haarfarbe: feuerrot
Augenfarbe: leuchtend grün

Herausragende Talente: Stichwaffen 15, Fliegen 15, Klettern 12, Körperbeherrschung 14, Schleichen 12, Verstecken 11, Tanzen 10, Betören 16, Menschenkenntnis 11, Lügen 14, Verkleiden 10, Sprachen 11, Schlösserknacken 10, Gefahreninstinkt 12, Sinnesschärfe 12

Herausragende Zauberfertigkeiten (Spezialisierung Beherrschung): Schleier der Unwissenheit 10, Bannbaladin 13, Große Gier 14, Halluzination 10, Horriphobus 10, Zauberzwang 17, Somnigravis 13, Levthans Feuer 14, Odem Arcanum 10, Harmlose Gestalt 13, Fulminictus 10, Hexenblick 11, Traumgestalt 15, Spinnenlauf 15, Salander 10

Flüche: Hexenschuß, Blindheit, Beute, Krötenkuß, Beiß auf Granit, Warzen sprießen, Todesfluch, Pech an den Hals, Zunge lähmen, Unfruchtbarkeit

Typische Zitate:
"Gibt es denn überhaupt Gerechtigkeit? Was ist schon gerecht auf dieser Welt..."
"Die Natur erkennt nur das Recht des Stärkeren an. Heute bin ich stärker!"
"Aber natürlich könnt Ihr das für mich tun. Oder wollt ihr, daß ich dieses Schriftstück dem Magistrat vorlege?"
"Keine Sorge, ich finde schon einen Weg, wie Ihr mir diesen Gefallen ausgleichen könnt. Wie wäre es, wenn..."
"Wenn die Herren Geodim dann die Güte hätten, ihre Zeit des sorgsamen Bedenkens um einige Jahre abzukürzen..."
"Du weißt, daß wir dich jetzt, wo du uns gefunden hast, nicht einfach laufen lassen können?"
"Warum falsch? Es geschah aus Leidenschaft!"


Kareila (Schulterhöhe 20 Finger, Länge (mit Schwanz) 4 Spann, Gewicht 16 Stein)

MU 11 KL 8 IN 6 CH 13 GE 15 FF 7 KK 6
LE 23 AE 8 AU 45 RS 1 AT 16 PA 14 TP 4 SP
ST 9 GS 11 MR 12 GW 3

 

Leyla und Kareila im Kreis des Lebens

1999


Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2000; letzter Planastrale Anderwelt gewirkt am 11.11.00