Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

20. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Zweite Reaktion auf:
Eborëus Zachariad: "Die Magie der Menschen (Gilden): Eine Magie der Welt, oder doch nur die Magie eines jeden einzelnen?"

Ihr erschafft die 'Sphären' und erwartet von uns, sie für euch in Ordnung zu halten. Ihr erschafft Götter und Dämonen und erwartet von uns, den einen für euch zu dienen und die anderen für euch zu bekämpfen. Ihr erschafft die 'Magie' und 'Elemente', trennt damit in Einzelteile, was zusammengehört, und erwartet dann von uns, die selbe Trennung auch zu vollziehen.
Ihr erschafft euch eine Welt, drängt uns diese anstelle unserer Welt auf und erwartet, dass wir unsere Welt für eure aufgeben und für die eure kämpfen als wäre es unsere.

Und dann bezeichnet ihr uns als ignorant, wenn wir eure Erwartungen nicht erfüllen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge,
Ellyrian Traumlied

Erschienen in Opus no. 101 am 25.3.2001 als Reaktion oder Fortsetzung zu Die Magie der Menschen (und Gilden): Eine Magie der Welt, oder doch nur die Magie eines jeden einzelnen?.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels