Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

16. Rahja im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Reactio ad "Die Netze der Kraft"
erschienen in Opus no. 102 - den Artikel einsehen...

Euer hochwohlgeboren Hoheit Fürst Dratchur Meredin Hazar,

Ich hätte zu eurer Veröffentlichung im Opus vom 1. Travia 31 n. Hal eine Frage.
Und zwar kam mir der Gedanke, ob sich die Speicherung von 'sphärischer Kraft' nicht auch mittels der Blutmagie begehen ließe? Denn immerhin sind  es die unsterblichen Seelen der Menschen, die die Heere der Dämonen füllen. Demnach würde sich die Kraft dieser Seelen in der 7ten Sphäre in diese  subsphärischen dämonischen Stoffe transformieren. Warum sollte es also nicht möglich sein, diese Kraft bereits in der 3. Sphäre zu transformieren und so einen mehr oder weniger gehorsameren 13. Erzdämonen zu züchten? Dazu müsste man (der Mysteria Arkana zufolge) nicht einmal menschliche Seelen aufwenden, sondern die von entsprechend vielen Tieren.
Ich würde mich über einen Gedankenaustausch hierüber sehr freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen und hochachtungsvoll,

Magister Firunian Zornbrecht, Fasar
freier Magier

Erschienen in Opus no. 103 am 8.4.2001 als Reaktion oder Fortsetzung zu Die Netze der Kraft - Commentariolum zur sphärengebundenen Magie.
Zu diesem Artikel erschienen folgende Reaktionen oder Fortsetzungen: Responsio ad reactio ad "Die Netze der Kraft", Reactio - Die Seele und die Seelenmühle, Reactio ad reactionem ad "Die Netze der Kraft".

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels