Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

20. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Leserbriefe zu der "Contrathese wider die sieben Elemente"
Reaktionen zu Opus no. 124 - den Artikel einsehen...

Oh HESinde, selten habe ich eine derartige Anhäufung von echtem und falschem Wissen gelesen.

Eine Geisterbeschwörung, wie sie insbesondere von den Sumudienern vollzogen wird, ruft ausschließlich Geister, die sich noch innerhalb der Dritten Sphäre befinden. Er baut keine Verbindung zur Siebten Sphäre auf.
Der NECROPATHIA ermöglicht dem Geist des Magus eine Reise in die Vierte Sphäre und ist natürlich keine Beschwörung. Man kann also mit keinem Verstorbenen Kontakt aufnehmen, der sich bereits in den Niederhöllem oder einem der Paradiese der Fünften Sphäre befindet. Wieder keine Verbindung zur Siebten Sphäre.

Ihr redet von einer Zitadelle, in der alle sechs Elemente vertreten sind. Was, bitte schön, soll das sein? Es gibt zwar Gerüchte über ein "Tal der Elemente", welches vor einigen Jahren entdeckt worden sein soll, doch ist dies (wenn diese Gerüchte wahr sein sollten) keine Elementare Zitadelle. Ebenso reiht Ihr Simyala, die mythische Elfenstadt, in die Elementaren Zitadellen ein. Die Zitadellen jedoch existieren seit der Erschaffung der Welt. Simyala war vielleicht einem Element "geweiht", doch das ist in dem Zusammenhang schon alles.

Möge HESinde euch führen,
Magister Ariachos

Erschienen in Opus no. 125 am 14.10.2001 als Reaktion oder Fortsetzung zu Contrathese wider die sieben Elemente.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels