Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

21. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Reactio ad "Visar ist Golgari - Eine Untermauerung"
Reaktion zu Opus no. 129 - den Artikel einsehen...

HESinde zum Gruß, Marbon!

Eure Theorie birgt einen großen Fehler, den ihr entweder nicht bemerkt habt, oder es nicht wissen konntet. Ich möchte nicht über euch urteilen, schließlich sagte schon Rohal der Weise, man soll andere Menschen nicht beurteilen.
Jedenfalls stützt ihr euch auf den Glauben, LOS hätte SUMU getötet, was (soweit ich es weiß) nicht stimmt, denn LOS verletzte SUMU "nur" und SUMU ist am Verbluten, also Sterben.
Ich könnte mir vorstellen, Visar ist eine Art "böser" Golgari, der die Seelen klaut und sie, egal ob sie ins Paradies sollten oder nicht, zur Seelenmühle bringt und sonst in seinem Handeln genau wie Pardona freie Hand hat. Dies ist NUR eine kleine Theorie, also bitte keine Briefe mit Gründen, warum dies nicht stimmen könnte.

Vielleicht täusche ich mich auch, denn ich war nie ein sehr gottgefälliger Mensch.

Adeptus Alix Zander,
Schule des Wandelbaren zu Tuzak

Erschienen in Opus no. 130 am 18.11.2001 als Reaktion oder Fortsetzung zu Visar ist Golgari - Eine Untermauerung.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels