Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

21. Rahja im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Reactio ad „Der Ursprung des Lebens“
Reaktion zu Opus no. 132 - den Artikel einsehen...

Werte Collegae, ich möchte mich nicht mit langen Vorreden aufhalten.
Die von Adeptus Alix Zander diskutierte Frage nach dem Ursprung des Lebens und seine Antwort stellen letztlich doch nur eine weitere Theorie dar, die in ihren Grundzügen doch sowieso schon vorhanden ist und sogar von ihm genannt wurde. Wir haben die zwei Weltprinzipien LOS und SUMU. Beide waren sie und werden für immer sein. Das ist jene geheimnisumwobene Entität, die hier scheinbar neu ins Verwirrspiel der Schöpfungstheorien geworfen wird.
Nach der Auffassung des Tsakultes werden LOS und SUMU in einem ewigen Kreislauf vernichtet und wiedergeboren.
Es bedarf nicht der Zuhilfenahme einer anderen, neuen Kraft. Vielmehr sollten wir uns Gedanken über die schon existierenden Kräfte machen.

Mit kollegialen Grüßen,
M.M.
N.C.A.H.

Erschienen in Opus no. 133 am 9.12.2001 als Reaktion oder Fortsetzung zu Der Ursprung des Lebens.
Zu diesem Artikel erschien folgende Reaktion oder Fortsetzung: Antworten zu „Der Ursprung des Lebens“.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels