Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

20. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Hochgeächteter Dratchur Meredin Hazar,
ihr schriebt in eurem Artikel über die Unmacht Praios' und seiner Geschwister, gar über Eigenschaften, die genau dem Gegenteil derer seines Wesens entsprechen, doch ob wahr oder nicht, frage ich mich, was ihr überhaupt sagen wollt!
Ihr behauptet also, dass Praios auch nicht besser über die Menschen zu richten weiß als einer der Ungeborenen und dass er eben diese Aufgabe schlecht macht.
Wenn die Menschen also unter Praios schlecht leben und sich deswegen von
den Dämonen leiten lassen, leben sie dann besser?
Da könnte man es doch gleich so belassen wie es ist, da offenbar sowieso
kein Unterschied besteht...
Möge euch dies zu denken geben!

Ivan Naz'heem,
Erforscher und Beherrscher des menschlichen Geistes
Wahrer des Geschenks RURs an seine Bruderschwester GROR, des Weltendiskus'
Korrespondent des Opus
helfende Hand wider die Schwarzen Lande.

von: Jakob Wetzel
Erschienen in Opus no. 84 am 26.11.2000 als Reaktion oder Fortsetzung zu Magicus magisterium artium - Über die Nichtigkeit des Götterfürsten.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels