Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

21. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken



Reactio ad Dratchur Meredin Hazar
- Magicum magisterium artium -
Die Nichtigkeit des Götterfürsten


Von Farkya C.N., gegeben zu Brabak den 18. Dar-Klajid 1023 n. Bf

...Die Stäbe dem Wind entgegen gehalten, siegessicher, denn ER ist bei uns. So wird jede folgenden Schlacht weiter dem Sieg der Menschen helfen.
Ein weiterer Paladin in seinen Reihen, der auch ich SEIne Weisheit innehabe. Geschunden, geschlagen vom Rest der Welt, sahen wir unsere Pforte zuerst. Ruf' ich nun, euch Freunde, Kollegen und Feinde, zerstückelt die niedere Praiosschar und zerfetzt ihre Kirchen entzwei. Denn die Freiheit wiegt mehr als die Götter je, die eh lang genug gelebt. So vereinet die Banner, öffnet die Herzen und der Sieg ist unser gewiss...

Aus den Annalen des Brakon von Brabak, Magister extraordinarius.

Wisse einen weiteren Paladin neben dir, dessen Arm auch deiner ist. Denn ER verbindet uns alle. Wenn die viatori in Brabak einfallen, so werden wir neben dir stehen. Kein Blutstropfen von dir soll jemals auf Sumus Boden fallen, denn du bist zu Höherem bestimmt. Die Inquisition soll wissen, was es bedeutet die wahren Paladine anzugreifen und seine Anhänger mit Hohn und Spott zu behandeln.

Als Mitglied der Bruderschaft und in Ehrfurcht, Hochachtung und Vertretung so vieler wahrer Anhänger des EINen.

Farkya C.N
Convocata iusticiaris und Magistra zu Brabak
Daemonologin und Nekromantin
Gefolgsfrau des wahren BORbarad und Hilfe wider dem Gezücht des Galottas

Erschienen in Opus no. 88 am 24.12.2000 als Reaktion oder Fortsetzung zu Magicus magisterium artium - Über die Nichtigkeit des Götterfürsten.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels