Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

21. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Aufnahme der Academia Limbologica in die Große Graue Gilde des Geistes

Bei Rastullahs Lockenpracht, diese verbohrten Magister und Vorsteher der grauen Gilde, stundenlang musste ich debattieren über allerlei Unwichtiges. Ist der Name der Academia Limbologica mit den Lehren der Gilde vereinbar? Darf eine Schule den Lehrbetrieb aufnehmen, bevor Verhandlungen geführt werden? Sicher über eine Zeit von neun Partien Rote und Weiße Kamele habe ich alle Unklarheiten und Bedenken der Gildenräte beseitigen müssen, bis mir die mündliche Zusage von den großen Lehrmeistern erteilt wurde.
Nun, da ich endlich von meiner langen Reise nach Punin zurück bin, kann ich voller Freude berichten, daß sie nicht völlig grundlos war, sondern ihr hochgestecktes Ziel erreicht hat.

  1. Unsere ehrenwerte Akademie wird beim nächsten Allaventurischen Konvent der Gildenräte in die Große Graue Gilde des Geistes aufgenommen werden. Diese Zustimmung gab mir sowohl das Oberhaupt der Grauen Gilde als auch der Vorstand der Schwarzen Gilde. Es gilt damit als gesichert, dass es bei diesem Konvent zumindest zu einer einfachen Mehrheit für einen Beitritt unserer Schule kommen wird.
  2. Gleich in einem würde damit ein Beitritt beim Orden der Verteidiger der Lehre von den Grauen Stäben zu Perricum stattfinden, welcher unserer Magister diese Rolle übernehmen wird, muss erst ausgehandelt werden.
  3. Weiters wurde uns ein Beitritt im Orden vom Pentagramm zu Vinsalt angeboten, welcher uns damit einerseits als Botendienst dienen würde, andererseits würde er uns bei der Suche nach talentierten Zöglingen zur Seite stehen. Genauere Verhandlungen müßten jedoch noch getätigt werden.
  4. Zusätzlich wird von den grauen Gilde in Erwägung gezogen, unseren Collegus Großmeister Erilarion Androstaal in den Gildenrat aufzunehmen. Dieser würde dann die Titulatur Convocatus erhalten.

Doch nun will ich nach all diesen Neuigkeiten verweilen und mich für neun Tage zurückziehen und in mich kehren, um meine innerer Ruhe wiederzufinden.

Auf dass HESindes Gaben den ungeschulten Geist erreichen.

 Meister Achmed ibn Mhukkadin al Ghunar

von: Clemens Schumacher
Erschienen in Opus no. 13 am 11.4.1999.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels