Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

20. Rahja im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Forschungen nach den elementaren Formen des Ignifaxius

Leider muss ich heute hier berichten, dass einer der Lehrkräfte der Unauer Akademie bei einem Versuch, den Ignifaxius mit einer Humus-Formel zu verbinden, sich schwerst verletzt hat. Die Formel, die entdeckt zu haben er dachte, wurde sofort in das schwarze Buch der Akademie eingetragen und die neugierigen Scholaren vor seiner Wirkung gewarnt. Sollte unser collegus die Formel einem Magier außerhalb dieser Akademie zur Verfügung gestellt haben, rate ich ihm hiermit, diese Formel nur unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen auszuführen, oder, und das ist die bessere Alternative, er vernichte diese Formel auf der Stelle. 
Die ganze Akademie hofft, dass sich Thuliomel Blitzewind von seinen Verletzungen wieder erholt und wir werden die Leserschaft des Opus über Änderungen im Krankheitsverlauf informieren.

Abschließend möchte ich alle collegae noch einmal schärfstens daran erinnern, dass jegliches Experiment, welches die Elementarstoffe mit in die Formeln einbindet, höchst gefährlich ist und ein Verletzungsrisiko immer dabei besteht. Seid bei euren Experimenten immer vorsichtig und – führt sie nie allein durch.

Hochachtungsvoll,
Seine Spektabilität Enne’Messis ibn Haschnabah ibn Rohal ben Fasar al-Fantastical

Erschienen in Opus no. 130 am 18.11.2001.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels