Opus veritatis scientiaeque

Der Schwarze Limbus    

21. Peraine im 47. Götterlauf nach Hal

Titelblatt
Compilationen
- Artikel hinzufügen
Archiv
Compages
Suche
meistbetrachtete Artikel
zufälliger Artikel
Umfragen
Redaktion

Menü verstecken


Einladung zur Visar = Golgari = Tod-Expedition in die Schwarzen Lande

Sehr geehrte Leser bzw. Brüder und Schwestern im Geiste!

Wie bereits angekündigt, wird sich nun die zweite Expedition zur Untermauerung meines Wissens bald in die Schwarzen Lande aufmachen. Mein gönnerhafter Mäzen ließ mir per Boten ausrichten, dass ich auch verehrte Collegae und Studiosi der astralen und hesindialen Wissenschaften einladen darf. Da wir um ein Verfehlen unseres Expeditionsziels durch Anwesenheit eines Geweihten der 12 klerikalen Zweige fürchten, bitten wir diese von einer Teilnahme abzusehen bzw. eigenständig Recherchen durchzuführen. Dies soll uns keinesfalls dem Schutz der Götter entziehen (zur Beruhigung werden natürlich alle notwendigen Weihen durch dafür geeignete Kirchen vorgenommen!), eher sind wir um deren Sicherheit besorgt, da, falls es sich als wahr herausstellen sollte, dass Golgari eine, von den Göttern unabhängige, eigenständige Entität ist, wir nicht für deren Schutz bürgen können. Unser Schutz wird neben Söldnern auch durch Lohnmagier wahrgenommen, die zum Teil von meinem Gönner gestellt werden.
Ausgangspunkt unserer Reise wird Rommilys sein. Ich bitte darum alle interessierten Teilnehmer (mit eigener Ausrüstung!) sich bis zum 1. Praiostag des nächsten Monats beim örtlich ansässigen Störrebrandt-Kontor zu melden. Die Expedition wird in den Folgetagen danach aufbrechen.

Auf euer wohlgesinntes Kommen hoffend
i.A. Marbon Brendan, freier nandusgefälliger Schreiberling

von: Nicolas Krenmayr
Erschienen in Opus no. 131 am 25.11.2001.
Zu diesem Artikel erschien folgende Reaktion oder Fortsetzung: In eigener Sache: Die Visar-Expedition.

Suche in 575 Opus-Artikeln

ein oder mehrere Begriffe
alle Artikel anzeigen

Der Schwarze Limbus Nachricht an die Autoren (c) 1998-2006 Spielerverein der Freunde des Gepflegten Rollenspiels